Vivacitalogie Feng Shui

Feng Shui - was ist das überhaupt?

"Feng Shui Schlafzimmer" suchen viele Menschen in der Hoffnung, besser schlafen zu können. Reicht es aus, keine Pflanze mit spitzen Blättern zu haben, ein Windspiel aufzuhängen, einen Brunnen vom Feng Shui Online-Shop zu kaufen, das Bett nicht vor das Fenster zu stellen und mal ordentlich aufzuräumen?
NEIN! Es ist viel, viel mehr als das!

Feng Shui ist eine Systematik, die Energieflüsse der Erde so in unsere Wohnungen, unseren Lebensraum fließen zu lassen, daß die Lebenskraft Chi, welche in uns Menschen fließt, maximal unterstützt wird. ... und noch mehr.
Das, was Alternative Heilmethoden sind für die Innere Kraft Chi, ist Feng Shui für die Äußere Kraft.

Unsere Wohnung ist in Grundriss und Einrichtung (Form & Farbe) ein exaktes Abbild unserer inneren Zustände, denn die Auswahl erfolgte intuitiv und durch das Unterbewusstsein gesteuert: "gefällt mir". Eine Veränderung unserer Lebensumstände führt dazu, die Wohnung ändern zu wollen. Umgekehrt kann man mittels Feng Shui die Energie-Situation der Wohnung gezielt ändern, um darüber seine Lebensumstände, Gesundheit und Wohlfühlen zu verändern.
Alle Maßnahmen sind darauf gerichtet, Energie frei fließen zu lassen und das Energie-Niveau deutlich anzuheben. Darüber hinaus werden die unterschiedlichen Energie-Qualitäten berücksichtigt mit dem Ziel, alle Räume energetisch auf das Zentrum auszurichten und darüber eine Energiequelle entstehen zu lassen. Dann entsteht eine Atmosphäre, die das Haus zum echten Zuhause und einer Wohlfühl-Oase werden lässt.

Feng Shui im Jahr 2014

Das Gefühl 'echtes Zuhause' wird wesentlich durch das Unterbewusstsein bestimmt. Um also hier gezielt Einfluss zu nehmen, müssen die Maßnahmen des Feng Shui auf das menschliche Gesamt-Bewusstsein, die Aura, abgestimmt sein.

Die Aura wird durch die Lebensenergie Chi aufgespannt, ist Konstruktionsplan und steuert gleichzeitig alle Prozesse im Körper. Dazu gibt es verschiedene Bewusstseinsebenen und die Chakren, d.h. Wahrnehmungsorgane des Unterbewusstseins.

Zur Entstehung des Feng Shui vor ca. 2.000 Jahren hatten die Menschen 5 Chakren. Passend dazu gab es 5 Elemente des Feng Shui und die gesamte Lehre war darauf ausgerichtet. Heute haben Menschen 8 Chakren. Daher muss eine Feng Shui Systematik im Jahr 2014 auch 8 Elemente bei einem Konzept für ein Haus berücksichtigen, das seine Bewohner mit viel Energie in den richtigen Energiequalitäten versorgen soll.

Dieser Bereich ist gerade im Umbau.
Ab Mitte August werden wir eine 12-teilige eMail Schulung zu energetischen Zusammenhängen anbieten. Bis dahin empfehlen wir unser Webinar Mentale Entwicklung.

Mentale Entwicklung

Wir erläutern die Entstehung des Feng Shui, was die Symbole bedeuten und zeigen auf, wie Körper und Geist des Menschen mit der Lehre des Feng-Shui zusammenhängt. Wir erklären, wo die Energien herkommen und welchen Einfluss sie auf unser Leben haben. Anhand von Beispielen erläutern wir, wie z.B. Sorgen, die zu Einschlafproblemen führen können, sowohl anhand des Hauses, als auch mental bearbeitet werden können. Wir verraten, welche kleinen Veränderungen große Wirkungen hervorbringen und Du kannst Deine Wahrnehmung für Energie testen.

Wir verraten Dir, wie Du in 5 Schritten Deine Lebenskraft signifikant steigerst, darüber Deine Wohnung zum Zuhause machst, Dein Bewusstsein von Beschränkungen befreist und Dich so wohl fühlst, wie Du es immer gewünscht hast.

Schau es Dir an. Die Zeit ist gut investiert.

Interessante Beiträge zum Weiterlesen:

Vivacitalogie Feng Shui
Vivacitalogie Feng Shui – erst die Weiterentwicklung der traditionellen Lehre entfaltet das Potential, Bewusstsein und Körper gezielt weiterzuentwickeln.

Yin und Yang - energetischer Hintergrund
Yin und Yang sind zwei Energieströmungen, die unser Bewusstsein aufspannen, in unterschiedlichen Mischungsverhältnissen die Chakren entstehen lassen und vektoriell aufgespalten die Elemente des Feng Shui darstellen.

arrow
Mentale Entwicklung
arrow
arrow