Bachblüten – Funktion und Wirkung

Mehr zu energetischen Blickwinkeln...

 

 

Transkript für Schnellleser:

Bachblüten – Funktion und Wirkung

Herzlich willkommen bei der Vivacitalogie.

Entstehung der Bachblüten Therapie

Gegründet von Eduard Bach in den 1930er Jahren befasst sich die Bachblüten Therapie mit seelischen Gleichgewichtsstörungen. Die verschiedenen disharmonischen Seelenzustände haben zusätzlich Auswirkungen auf körperliche Befindlichkeiten. Es werden Blütenessenzen zur Harmonisierung der Seelenzustände und der zugrunde liegenden Ursachen eingesetzt. Das Prinzip dahinter ist, Schwingungen als heilende Energie an das Wasser abzugeben.

Wir betrachten gleich was dadurch innerhalb der Aura passiert. Was die Ursachen und was die Wirkungen sind.

Kritik der Bachblüten Therapie und Homöopathie

Chemiker oder generell Wissenschaftler und Mediziner behaupten, dass es überhaupt keine chemische Wirkung gibt, weil die einzelnen Essenzen nur in sehr geringer Konzentration im PPM-Bereich also Parts per Million oder noch drunter in den einzelnen Tropfen vorkommen. Das ist aber nicht relevant, weil es hier um Seelenzustände geht, die mit chemischen Reaktionen nichts zu tun haben.

Es wird die energetische Schwingung der Blüte ins Wassers übertragen. Mit Einnahme der Tropfen überträgt sich die Schwingung auf unser Bewusstseinsfeld. Wir Menschen sind nichts anderes als eine laufende Schwingung, die sehr komplex ist. Insofern passt es sehr gut, Schwingung auf Schwingung zu übertragen und dadurch Ursachen zu identifizieren und zu lösen. Das Argument der geringen Konzentration und nicht nachweisbaren chemischen Reaktionen ist daher nicht relevant.

Auch die Schulmedizin betrachtet nicht das Bewusstseinsfeld als Ursache für körperliche Störungen, sondern analysiert Symptome und die Wirkung von nachweisbaren chemischen Reaktionen. Diese Betrachtung ist natürlich unvollständig.

Hintergründe zu Lebenskraft Chi, Bewusstsein, Aura und Chakra

Wir Menschen haben unterschiedliche Kraftanschlüsse, die uns unser Bewusstsein überhaupt erst aufspannen. Wir erhalten die Lebenskraft Chi über unsere Ahnen, über die Menschheit als nächst übergeordnetes System und über die Erde. Die Schöpfungskraft ist in allen genannten Strömungen enthalten und zusätzlich besteht ein direkter Kanal der Schöpfungskraft zu uns.

Wenn diese natürlichen Kraftanschlüsse frei sind, bin ich vollständig versorgt. Die Energie wird innerhalb des Bewusstseins verteilt, fließt frei und wenn es keine Störungen gibt, bin ich gesund, glücklich und frei von Gebrechen.  D.h. immer wenn ein Problem auftaucht, findet man dazu die Ursache innerhalb des Bewusstseinsfeldes, der Aura, was zugleich der Konstruktionsplan des Körpers ist.

Hier ist kurz unser Bewusstsein skizziert. Links ist eine Aura dargestellt mit den verschiedenen Chakren, den Wahrnehmungsorganen des Bewusstseins. Dann haben wir verschiedene Bewusstseinsebenen, die  Gefühlsmuster, die Gedanken und die höheren geistigen Potenziale.

Eine Beschränkung im Bewusstsein kann jedoch sehr schnell entstehen. Allein die Sprache sorgt dafür, dass sehr schnell Beschränkungen auftauchen können. Wird man z.B. beleidigt oder in der Form kritisiert, daß die eigene Persönlichkeit angegriffen wird, entstehen Beschränkungen. Hier als Beispiel mal Stern und Röhre. So ähnlich sehen Angstmuster aus.

Anwendungsbeispiel Bachblüten Therapie

Wenn man im Rahmen der Anamnese z.B. mittels Karten identifiziert hat, wo die Störungen innerhalb des Bewusstseinsfeldes liegen, dann sucht man sich die entsprechende Essenz aus, um genau in diesen Bereich hineinzuwirken, um Ursachen von Beschränkungen zu lösen, um bestimmte Schwingungen und Energien in unterversorgte Bereiche zu transferieren.

Mit der Einnahme der Tropfen findet ein Energieimpuls statt in die entsprechenden Areale meines Bewusstseins und die beschränkenden Strukturen lösen sich auf. Zumindest ein Teil. Nicht alle Probleme können mit Bachblüten gelöst werden, aber für bestimmte Probleme können sehr gezielt Energieimpulse gegeben und Beschränkungen gelöst werden. Und das ist großartig.

Alternative Heilmethoden

Es gibt weitere alternative Heilmethoden, mittels derer Beschränkungen gelöst werden. Man kann auch mental die Beschränkungen gezielt erfassen und auflösen. Werden Beschränkungen gelöst, muss man nicht mehr dafür sorgen, dass man sich Energie zuführt, sondern die Lebenskraft Chi, die uns eh zur Verfügung steht, wird völlig frei und steht für das eigene Bewusstsein zur Verfügung. D.h. Selbstheilungskräfte werden aktiviert, der Körper kommt in Ordnung und ich selbst fühle mich immer kraftvoller und kann meine Talente, meine Fähigkeiten immer weiter entwickeln. Das Leben wird leichter und vor allem kraftvoller.

Wenn du mehr erfahren willst über Bachblüten, Homöopathie über verschiedene energetische Methoden, alternative Heilmethoden und generell über mentale Entwicklungsprozesse, klick einfach auf den Link unterhalb des Videos und dann geht es weiter.

Vielen Dank fürs Zuhören.
Herzliche Grüße,
Eure Vivacitalogie.